über Zukunftsplanung

Boban, Ines & Hinz, Andreas (2016): Zukunftsplanung. In: Ziemen, Kerstin (Hrsg.): Lexikon Inklusion. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 250-251

KRUSCHEL, Robert & HINZ, Andreas (2015): Vorwort. In: KRUSCHEL, Robert & HINZ, Andreas (Hrsg.): Zukunftsplanung als Schlüsselelement von Inklusion. Praxis und Theorie personenzentrierter Planung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 12-17

KRUSCHEL, Robert & HINZ, Andreas (2015): Deutschsprachige Entwicklungslinien und Begrifflichkeiten. In: KRUSCHEL, Robert & HINZ, Andreas (Hrsg.): Zukunftsplanung als Schlüsselelement von Inklusion. Praxis und Theorie personenzentrierter Planung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 35-52

HINZ, Andreas (2015): Zukunftsplanung auch im Alter? In: KRUSCHEL, Robert & HINZ, Andreas (Hrsg.): Zukunftsplanung als Schlüsselelement von Inklusion. Praxis und Theorie personenzentrierter Planung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 76-83

BENTHIEN, Volker & BOBAN, Ines (2015): Zukunftsplanung ohne die Hauptperson? Über heilige Kühe und schwere Verstöße. In: KRUSCHEL, Robert & HINZ, Andreas (Hrsg.): Zukunftsplanung als Schlüsselelement von Inklusion. Praxis und Theorie personenzentrierter Planung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 98-105

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2015): Zukunftsplanung in Schulentwicklungsprozessen In: KRUSCHEL, Robert & HINZ, Andreas (Hrsg.): Zukunftsplanung als Schlüsselelement von Inklusion. Praxis und Theorie personenzentrierter Planung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 153-164

BOBAN, Ines (2015): Stärkung in der Gruppe – Das Konzept Summer University. In: KRUSCHEL, Robert & HINZ, Andreas (Hrsg.): Zukunftsplanung als Schlüsselelement von Inklusion. Praxis und Theorie personenzentrierter Planung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 279-285

FRIESS, Sabrina, HINZ, Andreas & MÜLLER, Juliane (2015): Entwicklung eines Fortbildungskonzepts – Neue Wege zur Inklusion. Zukunftsplanung in Ostholstein. In: KRUSCHEL, Robert & HINZ, Andreas (Hrsg.): Zukunftsplanung als Schlüsselelement von Inklusion. Praxis und Theorie personenzentrierter Planung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 290-297

KRUSCHEL, Robert & HINZ, Andreas (2015): New Paths to Inclusion – Erkenntnisse aus einem europäischen Qualifizierungsprojekt. In: KRUSCHEL, Robert & HINZ, Andreas (Hrsg.): Zukunftsplanung als Schlüsselelement von Inklusion. Praxis und Theorie personenzentrierter Planung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 298-306

KRUSCHEL, Robert & HINZ, Andreas (2015): Ein Blick auf einen bundesweiten Zertifikatskurs für die Moderation von Zukunftsfesten. In: KRUSCHEL, Robert & HINZ, Andreas (Hrsg.): Zukunftsplanung als Schlüsselelement von Inklusion. Praxis und Theorie personenzentrierter Planung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 307-315

KRUSCHEL, Robert & HINZ, Andreas (2015): Essenz und Entwicklungsperspektiven für Zukunftsplanung. In: KRUSCHEL, Robert & HINZ, Andreas (Hrsg.): Zukunftsplanung als Schlüsselelement von Inklusion. Praxis und Theorie personenzentrierter Planung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 317-321

KRUSCHEL, Robert & HINZ, Andreas (2013): Die Zukunft nach dem Zukunftsfest. Impulse 66, 15-21

BOBAN, Ines & KRUSCHEL, Robert (2012): Die Weisheit der vielen Weisen – Zukunftsfeste und andere Weisen miteinander diagnostisch klug zu handeln: Inklusion als Prinzip sozialer Ästhetik. Zeitschrift für Inklusion, Heft 3, 81-94

LUNT, Julie & HINZ, Andreas (Eds.) (2011): Training and Practice in Person Centred Planning – a European Perspective. Experiences from the New Paths to Inclusion Project. Stamford: Dalrymple and Verdun

HINZ, Andreas (2011): The European Situation on Person Centred Planning – a European Survey. In: LUNT, Julie & HINZ, Andreas (Eds.): Training and Practice in Person entred Planning – a European Perspective. Experiences from the New Paths to Inclusion Project. Stamford: Dalrymple and Verdun, 11-14

Evaluation of the Project. In: LUNT, Julie & HINZ, Andreas (Eds.): Training and Practice in Person Centred Planning – a European Perspective. Experiences from the New Paths to Inclusion Project. Stamford: Dalrymple and Verdun, 66-102

HINZ, Andreas & LUNT, Julie (2011): Conclusion and Discussion. In: LUNT, Julie & HINZ, Andreas (Eds.): Training and Practice in Person Centred Planning – a European Perspective. Experiences from the New Paths to Inclusion Project. Stamford: Dalrymple and Verdun, 103-108

FRIESS, Sabrina, HINZ, Andreas & TÖPFER, Juliane (2011): Vor den Mühen der Ebene. Evaluation des Projekts „Neue Wege zur Inklusion – Zukunftsplanung in Ostholstein“. Impulse Nr. 57, 14-18

BOBAN, Ines & ENGESER, Gero (2010): Teilmächtiges Denken und Fühlen für eine inklusive Schule. Bilder einer Zukunftsplanung für Orte prinzipieller Richtigkeit. In:
HINZ, Andreas, KÖRNER, Ingrid & NIEHOFF, Ulrich (Hrsg.): Auf dem Weg zur Schule für alle. Barrieren überwinden – inklusive Pädagogik entwickeln. Marburg: Lebenshilfe, 239-252

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2009): Persönliche Zukunftsplanung im Unterstützerkreis. Das Band, H.1, 12-16

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2009): Bürgerzentrierte Zukunftsplanung im Unterstützerkreis. Ein Schlüssel zu inklusiven Lebensperspektiven. In: THEUNISSEN, Georg & WÜLLENWEBER, Ernst (Hrsg.): Zwischen Tradition und Innovation. Methoden und Handlungskonzepte in der Heilpädagogik und Behindertenhilfe. Marburg: Lebenshilfe, 453-460

BOBAN, Ines (2008): Dance with the group! Moderation Persönlicher Zukunftsplanung. Orientierung, H.1, 8-11

BOBAN, Ines (2008): Bürgerzentrierte Zukunftsplanung in Unterstützerkreisen. Inklusiver Schlüssel zu Partizipation und Empowerment pur. In: HINZ, Andreas, KÖRNER, Ingrid & NIEHOFF, Ulrich (Hrsg.): Von der Integration zur Inklusion. Grundlagen – Perspektiven – Praxis. Marburg: Lebenshilfe, 230-247

BOBAN, Ines (2007): Moderation persönlicher Zukunftsplanung in einem Unterstützerkreis – „You have to dance with the group!“ Zeitschrift für Inklusion, Ausgabe 1. Online, auch online bei bidok

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2007): Unterstützung für individuelle Lebenswege. Lebenshilfe in eigener Sache, H. 4, 26-32

BOBAN, Ines (2005): Netzwerkbildung durch Unterstützerkreise. In: GEILING, Ute & HINZ, Andreas (Hrsg.): Integrationspädagogik im Diskurs. Auf dem Weg zur inklusiven Pädagogik? Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 160-163

BOBAN, Ines, EHLER, Jens & EHLER, Ulrike (2005): Persönliche Zukunftsplanung in einem Unterstützerkreis – oder: „Wo keine Hoffnung ist, muss man sie erfinden!“ (Francisco Goya) In: JERG, Jo, ARMBRUSTER, Jürgen & WALTER, Albrecht (Hrsg.): Selbstbestimmung, Assistenz und Teilhabe. Beiträge zur ethischen, politischen und pädagogischen Orientierung in der Behindertenhilfe. Stuttgart: Evangelische Gesellschaft, 157-171

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2005): Persönliche Zukunftsplanung mit Unterstützerkreisen – ein Ansatz auch für das Leben mit Unterstützung in der Arbeitswelt. In: BIEKER, Rudolf (Hrsg.): Teilhabe am Arbeitsleben. Wege der beruflichen Integration von Menschen mit Behinderung. Stuttgart: Kohlhammer, 133-145

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2005): Solidaritätsmanagement durch Persönliche Zukunftsplanung im Unterstützerkreis – ein Zukunftsfest. Leben mit Down-Syndrom 48, 46-51

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2005): Persönliche Zukunftsplanung im Unterstützerkreis – ein Zukunftsfest wie ein Geburtstag. Das Band, H. 5, 4-8

HINZ, Andreas (2005): Persönliche Zukunftsplanung – eine Alternative zur institutionsorientierten Hilfeplanung. Fachdienst der Lebenshilfe, H. 3, 1-10

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2004): Persönliche Zukunftsplanung durch Zukunftskonferenzen und Unterstützerkreise. In: FEYERER, Ewald & PRAMMER, Wilfried (Hrsg.): Qual-I-tät und Integration. Beiträge zum 8. PraktikerInnenforum. Linz: Universitätsverlag Rudolf Trauner, 445-474

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2004): Persönliche Zukunftsplanung mit Unterstützerkreisen – ein Schlüsselelement des Lebens mit Unterstützung. In: VERBAND SONDERPÄDAGOGIK (Hrsg.): Grenzen überwinden – Erfahrungen austauschen. Würzburg: Verband Sonderpädagogik, 9-17

BOBAN, Ines (2003): Person Centred Planning and Circle of Friends - Persönliche Zukunftsplanung und Unterstützerkreis. In: FEUSER, Georg (Hrsg.): Integration heute - Perspektiven ihrer Weiterentwicklung in Theorie und Praxis. Frankfurt am Main: Peter Lang, 285-296

BOBAN, Ines (2003): Aktiv zuhören, was Menschen möchten. Unterstützerkreise und Persönliche Zukunftsplanung. Zur Orientierung, H.4, 42-45

BOBAN, Ines (2003): „Because We Can Change The World” – Zukunft neu und miteinander denken durch Persönliche Zukunftsplanung und Unterstützerkreise in lernenden ‚Schulen für alle’. Lernende Schule 6, Heft 23, 18-20

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2003): Diagnostik für Integrative Pädagogik. In: EBERWEIN, Hans & KNAUER, Sabine (Hrsg.): Handbuch Lernprozesse verstehen. Weinheim Basel: Beltz, 151-164

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2000): Förderpläne – für integrative Erziehung überflüssig!? Aber was dann?? In: MUTZECK, Wolfgang (Hrsg.): Förderplanung. Grundlagen – Methoden – Alternativen. Weinheim: Deutscher Studien Verlag, 131-144

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (1999): Persönliche Zukunftskonferenzen. Unterstützung für individuelle Lebenswege. Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft 22, H.4/5, 13-23

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (1998): Diagnostik für Integrative Pädagogik. In: EBERWEIN, Hans & KNAUER, Sabine (Hrsg.): Handbuch Lernprozesse verstehen. Weinheim Basel: Beltz, 151-164